über

Valerie Soschynski
 
 
 

über valerie...

Valerie Claire Olympia Soschynski ist eine Berliner Redakteurin, Journalistin und Copywriterin. Sie studierte Modejournalismus/Medienkommunikation an der AMD Akademie Mode & Design Berlin. Als sie dort begann war ihr Lieblingsdesigner Bruno Pieters, der damals noch Creative Director bei Hugo by Hugo Boss war. Seine grafischen, oft geometrisch konstruierten Designs – inspiriert von seinem Lehrmeister Martin Margiela – und sein Antwerpener Avantgarde-Anspruch, besonders bei seiner eigenen Linie, übten eine enorme Faszination auf sie aus. Später setzte er mit seinem 100% transparenten Label Honest by und der Kombination aus Luxus und Nachhaltigkeit neue Maßstäbe in der Mode. Mit seinen Worten: „The story behind the design must be equally beautiful.“ Valerie ist der festen Überzeugung, dass das heute wichtiger ist als je zuvor. Junge Labels vorzustellen, die Wert darauf legen, nachhaltig zu arbeiten, wie Bobby Kolade oder Steinrohner, freut sie daher besonders. 

In ihrem Abschlussmagazin der AMD "LUST – The Food Issue" berichtete sie unter anderem von der leidenschaftlichen Esskultur, der Lebensfreude und dem Understatement der italienischen Insel Ponza, verbrachte einen Tag in der Küche von Zwei-Sterne-Koch Michael Kempf im Facil in Berlin und ging in einem Essay über die Faszination Wiesn der Sache mit der Maßlosigkeit auf den Grund.

Nach ihrem Abschluss war Valerie Praktikantin in der Redaktion des Interview Magazins in Berlin – ein Magazin, das bis heute mit i-D, AnOther und Vogue zu ihren Lieblingsmagazinen gehört. Dort entdeckte sie ihre Leidenschaft für Interviews. Seitdem liebt sie es, kreative Menschen zu treffen und herauszufinden, was sie von ihnen lernen kann. Diese Inspiration möchte sie weitergeben. Manchmal sind es auch scheinbar banale Dinge. Zum Beispiel erzählte ihr der Designer Bobby Kolade, dass er wirklich hofft, für immer mit der U-Bahn fahren zu können, um dort die vielen verschiedenen Menschen, die auf so kleinem Raum zusammen kommen, beobachten zu können. Daran denkt sie heute noch oft in der U8. 

Zu den von Valerie interviewten Personen, die sie bis heute am meisten beeindruckt haben, zählen außerdem Greg Gorman, Gesaffelstein, Stromae, Simon Lohmeyer, Dawid Tomaszewski, Aloe Blacc und die Designerinnen Inna Stein und Caroline Rohner von Steinrohner.

Valerie war als Redakteurin in der Agentur Webedia ein Jahr lang für das Online-Magazin von L’Oréal Professionnel verantwortlich, für das sie Interviews mit Friseuren wie Dennis Machts führte und von den Haartrends der Fashion Weeks berichtete. Heute ist sie freie Copywriterin und Redakteurin in den Bereichen Mode, Lifestyle sowie Beauty und schreibt sowohl Long Copy wie Magazinartikel, Newsletter und Pressemitteilungen sowie Short Copy wie Headlines, Kampagnen und Facebook-Posts. Außerdem ist Transcreation vom Englischen ins Deutsche ein fester Bestandteil ihrer Arbeit.

Zu den Unternehmen, für die sie bereits gearbeitet hat, zählen unter anderem Zalando, Westwing, MERME und das KaDeWe sowie Magazine wie ELLE, Interview, J'N'C und L'Officiel Italia. Für Letzteres war sie zwei Jahre lang die Berliner Mode-Korrespondentin, berichtete von der Berlin Fashion Week und konzipierte sowie organisierte Fotoshootings.